Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Streetmark - Dry

Streetmark - Dry
Sireena/Broken Silence
Format: CD

Die Band Streetmark gehörte zu den Ausnahmeerscheinungen im Krautrock-Dunstkreis der 70er Jahre. Gleich mehrere Aspekte unterschieden diese - meist im Trio-Format agierende Combo - von anderen Bands, die sich in diesem Genre tummelten: Streetmark arbeiteten nicht rein instrumental, sie ließen in Ihrem Mix aus Elektronik, Kraut-, Prog- und Jazzrock-Elementen auch den Pop zu und vor allen Dingen besaßen sie mit Dorothea Raukes eine Frontfrau - was in diesem ansonsten rein von Männern dominierten Setting durchaus für Aufmerksamkeit sorgte. Auch auf diesem dritten und letzten Album, das weiland auf dem legendären Sky-Label erschien und das mit "Lovers" sogar einen echten, eigenen Pop-Hit enthielt, der es sogar in die Charts schaffte. Neben dem üblichen Gedaddel, das zu heutzutage bemerkenswert überdimensioniert erscheinenden Klangwolken führte, gefiel dieses Album dann noch durch eine bemerkenswerte Experimentierfreude, die dafür Sorge trug, dass sogar mit der damals grassierenden Disco-Ästhetik geflirtet wurde. Modern hört sich das heutzutage freilich nicht mehr an - Streetmark waren definitiv ein Kind ihrer Zeit. Aber eben ein Einzelkind, und das machte die Band besonders.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister