Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Gengahr - A Dream Outside

Gengahr - A Dream Outside
Transgressive/Pias Cooperative/Rough Trade
Format: CD

Gengahr kommen aus Nord London und mögen Horrorfilme. Ergo geht es in den Songs, die Felix Bushe und seine Mannen hier zusammenschrauben, um Tod, Blut, Vampire und anderes Jenseitige und Nachtschattige. David Bowie, Lou Reed, David Lynch und Terry Gilliam werden als Inspirationsquellen genannt. Das alles zusammen macht dann schon irgendwie Sinn - aber rein musikalisch geht es alles andere als düster oder dräuend zu. Gengahr haben nämlich eine Art organischen, spinnerten Psychedelia-Pop entwickelt, der sich eher lebensbejahend - auf jeden Fall aber aufregend und spannend daher kommt. Dabei verwenden sie konventionelle Versatzstücke, die sie dann jedoch betont unkonventionell und inspiriert einsetzen. (Zum Beispiel werden die psychedelischen Gitarrensoli direkt ins Mischpult gespielt.) Das lässt immer wieder aufhorchen und macht einfach Spaß beim Zuhören. Hinzu kommt, dass sich Gengahr dem Pop gar nicht so sehr verwehren, wie es den Umständen nach eigentlich geboten wäre. Und dann ist es ja auch so, dass Horror-Aficinados in ihrem Metier ja auch stets eine Art von Humor erkennen, der Außenstehenden verborgen bleibt - und das ist bei der Musik von Gengahr ganz ähnlich, denn auch hier gibt es für Kenner immer wieder etwas zum Schmunzeln...


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister