Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Garbage - Garbage (20th Anniversary Deluxe Edition)

Garbage - Garbage (20th Anniversary Deluxe Edition)
Pias/Rough Trade
Format: 2CD

20 Jahre ist es jetzt her, dass sich die drei Produzenten Butch Vig, Steve Marker und Duke Erikson mit der damals komplett unbekannten Angelfish-Sängerin Shirley Manson zusammen taten und ihr wegweisendes, ihr sensationelles, ihr noch heute relevantes Debüt veröffentlichten. 20 Jahre. Eine lange Zeit und ein guter Grund, eben dieses "Garbage" noch mal zu veröffentlichen.

Die "20th Anniversary Deluxe Edition" besteht zum einen natürlich aus dem Album selbst und damit aus Klassikern und Lieblingsliedern wie "Queer", "Stupid Girl" oder "Only Happy When It Rains" und "Milk", die selbstverständlich allesamt neu gemastert wurden. Und die weiter wunderbar klingen, kräftig und lasziv, bedrohlich, poppig, wunderschön. Muss man haben. Genau wie man auch den Rest haben muss. Denn als Bonus gibt es hier die - wir reden von 1995, da gab es sie noch - damaligen B-Seiten und ein bisschen mehr. Und diese Songs klingen größtenteils einen Zacken wilder und hemmungsloser, als die Album-Tracks. "Subhuman" zum Beispiel, anfangs die B-Seite von "Vow", später eine UK-only Single, oder "Girl Don't Come" wildern im Industrial und strotzent nur so vor Kraft, während "Driving Lesson" und "Trip My Wire" mit ihren chilligen Beats die Köpfe zum Nicken bringen. Dazu gibt's dann noch "#1 Crush" - bekannt geworden durch den "Romeo + Juliet"-Soundtrack als Nellee Hooper Remix, das Vic Chesnutt-Cover "Kick My Ass" - und Garbage selbst live am 31. Oktober 2015 im Kölner Palladium.



-Mathias Frank-


Video: "Only Happy When It Rains"
Video: "Queer"


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister