Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Tinariwen - Live In Paris, Oukis N'Asuf

Tinariwen - Live In Paris, Oukis N'Asuf
Wedge/Pias Cooperative/Rough Trade
Format: CD

Frei übersetzt bedeutet der Titel des letzten Dezember in Paris mitgeschnittenen Live-Albums der "afrikanischen Rolling Stones" so viel wie "das Überwinden der Sehnsucht". Gemeint ist damit das Heimweh der Tuareg-Band nach der Wüste, aus der sie nun mal stammen. Zusammen mit der 75-jährigen Tamashek-Chanteuse Lalla Badi, die die Tuareg-Musikanten seit Jahrzehnten unterstützt und fördert, spielte die Nomadenband zum Abschluss einer langen Tour ein energetisches Set im Norden von Paris (wo die Einwanderer-Kultur fest verankert ist). Anders als auf den letzten Studio-Produktionen der Band ging es hier nicht zurück zu den Wurzeln, sondern mit Volldampf in Richtung Rock. Insbesondere im Dialog zwischen Gitarren, der von Lalla Badi gespielten Tindé-Trommel und dem hypnotischen Bassspiel von Eyadou ag Leche entwickelten sich hier druckvolle Grooves und Strukturen, die selbst auf der Konserve von Impulse in Richtung des Tanzbeines aussenden. Mit diesem Album bedanken sich Tinariwen bei ihrer Ziehmutter Lalla Badi, die hier ihren ersten Auftritt seit 30 Jahren absolvierte und setzen ihr damit sogleich auch ein Denkmal.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister