Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Illegale Farben - Illegale Farben

Illegale Farben - Illegale Farben
Rookie Records/Cargo/Finetunes
Format: CD

Deutschsprachig. Post-Punk irgendwie. Hit-verdächtig. Und auf Rookie Records. Bisher dachten man hier an Love A und nur an Love A. Jetzt gibt es auch die Illegalen Farben. Die tollen, die wunderbaren Illegalen Farben.

Es ist tatsächlich das Debüt der Band und die wusste wohl von Anfang, was sie wollte. Und was sie nicht wollte: "Was mit Gitarren sollte es sein, pathetisch durfte es nicht sein und bitte auch nicht der Dicke-Eier-Rock von alten Herren." Um sicher zu gehen, haben sich übrigens gleich drei Gitarristen in der Band. Ein derbes Brett und wohlmöglich noch ohne Verstand aber hauen sie natürlich trotzdem nicht vor die Mütze, der Fünfer aus Köln macht es mit Köpfchen und mit Können. Verspielt hier, straight dort und Monotonie hat ja auch mal ihren Reiz. Das Resultat sind zwölf beeindruckend spannende Lieder voller Melancholie, Kopfkino und Euphorie und 34 Minuten Zeit, sich zu bewegen (okay, nicht immer, aber meistens...), dabei zu denken (immer), zu feiern (fast immer) und sich verdammt noch mal gut zu fühlen (eigentlich immer). Da kann die Band noch so lange anderes behaupten und die Atmosphäre der Songs folgender Maßen beschreiben: "Zu wenig geschlafen, schlechte Laune und immer die gleichen Gesichter in der U-Bahn. Du gehst nachts allein durch die Stadt und dann fängt es an zu regnen." Unsere Antwort: Kommen wir in 15 Minuten lebend wieder raus, denn die Straßen sind wach und endlich ist wieder was los. Also auf zu den Booten, ab ins Wellenland ohne in den Spiegel zu schauen.



-Mathias Frank-


Video: "Staub"
Video: "Schwarz"


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister