Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Kitty In A Casket - Kiss & Hell

Kitty In A Casket - Kiss & Hell
Rodeostar/SPV
Format: CD

Aber echt mal, mit Kitty In A Casket machste nicht viel falsch. Kannste im Grunde immer hören, machen immer gute Laune, machen immer großen Spaß. Auch ihr neues Album ist ein buntes Sammelbecken aus Rock- und Punkabilly, aus großen Momenten, euphorischen Songs und ganz viel Kraft und Leidenschaft. Nicht bewegen? Keine Chance.

"Kiss & Hell" ist das bereits vierte Album (auf dem vierten Label) der österreichischen Band um Sängerin Kitty Casket (die tatsächlich ein bisschen wie Gwen Stefani klingt). Und vielleicht ist es ihr bestes. Denn Ausfälle gibt's hier nicht, jeder Song gefällt. Jeder. Angefangen beim treibenden Opener "Sticks & Stones" (siehe Video-Link unten) über "Bloodlust" mit seinen geschrieenen Backing Vocals und dem flotten "Of Cats And Demons" bis zum eingängig-hymnischen "Nightmare" und dem auf Deutsch gesungenen "Feuer & Eis". Man wartet auf den Einbruch, zumindest auf Durchschnitt - und wartet und wartet. Kitty In A Casket brechen nicht ein, sondern zocken 13 tolle Songs runter. Und die? Kannste immer hören, machen immer gute Laune, immer großen Spaß. Siehe oben.



-Mathias Frank-


Video: "Sticks & Stones"


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister