Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Noonday Underground - Self Assembly

Noonday Underground - Self Assembly
Setanta/EFA
Format: CD

Benannt nach einem Tom Wolfe Essay hat sich dieses Projekt. Das ist Daisy Martey (Gesang) und Simon Dine, den man ggf. von seiner Mitarbeit bei Adventures In Stereo her kennt. Das Prinzip ist ganz einfach - wenngleich schwierig umzusetzen: Aus Samples, Gesang und gewissen Zutaten neue Songs machen. Das funktioniert dann am besten, wenn Daisy so etwas wie eine neue Melodie dazusingt. Ansonsten klingen diese - aus den Gegebenheiten heraus limitierten - Konstrukte doch etwas monoton. Dafür, daß es nicht gleich langweilig wird, sorgt der Umstand, daß besagte Samples aus allem möglichen 60s Quellen stammen. So gibt es Anleihen bei Northern Soul, Pop, Beat und auch Easy Listening. Der durchgängige Beat ist zweifelsohne kontemporär, ansonsten klingt die Chose aber wie ein irrer Trip durch die Zeitgeschichte.


-Ullrich Maurer-



Surfempfehlung:
www.lorsim.idps.co.uk

Noonday Underground


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister