Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Giants - Break The Cycle

Giants - Break The Cycle
Holy Roar/Alive
Format: CD

Einfach mal machen. Dachten sich Giants und machten. Ein verdammt gutes Hardcore-Album. Ohne die ganz großen Überraschungen zwar und ohne wirklich Neues zu erschaffen, aber mit einer bestialischen Leidenschaft und ganz viel tollen Inspirationen. Oder um es mal beim Namen zu nennen: Wer Strike Anywhere abfeiert, wird auch "Break The Cycle" mögen. Und wer Bock auf frühe Rise Against hat, der hört hier bitte auch mal rein.

Giants kommen aus England, haben bisher ein paar Singles und EPs draußen und sind nun mit ihrer ersten Platte am Start, die sie direkt mal auf Holy Roar Records (Gallows, Make Do And Mend, Touché Amoré) veröffentlichen dürfen. Und die mächtig beeindruckt. Denn da sind eine ganze Menge Hits drauf, das sind Hymnen und neue Lieblingslieder. Einen musikalischen euphorischen Song wie "Our Own Enemy" zum Beispiel mit seinem Pop-Refrain im Hardcore-Netzwerk, mit diesen unfasslichen Chören und dieser so gekonnten Vielfalt muss eine Band wie Rise Against erstmal wieder schreiben. Oder ein Monster wie "Did It Mean So Much To You" oder das das famose, an Ignite erinnernde "Resignation" oder oder oder... das ist große Unterhaltung und äußerst feine Mixtur aus Härte, Melodie, schroffer Direktheit und niemals überanstrengende Verspieltheit. Nur selten klappt, es weniger, meistens ist es großartig, die Latte iegt ab sofort ganz schön hoch.



-Mathias Frank-


Video: "Against The Grain"
Video: "I've Been Low"
Stream: "Break The Cycle"


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister