Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Code Orange - Forever

Code Orange - Forever
Roadrunner Records/Warner Music
Format: CD

Es tut weh. Es schmerzt so richtig. Es macht einen fertig. Müde, kaputt, glücklich. Es ist Lärm und Müll und Chaos und es ist dabei großartig. Code Orange, das klingt nicht nur ganz bisschen wie Converge, das klingt auch so ein bisschen wie und nach Converge. Deren Kurt Ballou übrigens hat hier produziert, bis vor kurzem waren sie zudem auf Deathwish (dem Label von Converge-Sänger Jacob Bannon) beheimatet. Nun aber sind sie zu Roadrunner gewechselt. Dem Riesen. Wie passend, dass auch ihr neues Album so riesig ist.

"Forever" ist ein riesiger Fladen voller Hardcore, Punk, Metal, Doom, Mathcore und mehr, es ist eine fiese Bestie und kranker Scheiß. Aggressiv, intensiv und berauschend gut. Bitte laut machen und genießen. Wenn sie einen anbellen wie im unfasslichen Titeltrack (siehe Video-Link unten) oder der gelegentlichen Highspeed-Geilerei "Kill The Creator". Sinn und Verstand verstecken sich hinter grollenden Riffs und angepissten Vocals, hinter fiesen Frickeleien, schleppenden Attacken und so viel mehr. Zu jedem Moment passiert etwas, es ist so aufregend und gut. "Real" baut sich auf, monoton und dunkel und tickt dann aus, "Bleeding In The Blur" kommt zwischen kaputten Gitarren plötzlich alternative-rockig und wie "Ugly" mit klaren Vocals, "The Mud" mit Industrial-Ausflügen und "Hurt Goes On" klingt wie frisch aus dem Soundtrack eines üblen Horrorfilms geborgt. Und alles zusammen? Macht ein riesiges Album. Überragend.



-Mathias Frank-


Video: "Forever"
Video: "Kill The Creator"


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister