Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Aphex Twin - drukqs

Aphex Twin - drukqs
Warp/Zomba
Format: 2CD

Früher war Richard D. James alias Aphex Twin einfach nur ein Genie. Inzwischen gefällt er sich selbst als kranker Spinner wohl besser. Seiner Musik tut das nur bedingt gut. Nicht nur, daß die kranken Selbstportraits, die Richard anscheinend mit dem größten Vergnügen als Promo-Fotos an die Presse verteilt, ihm nicht unbedingt nur Sympathien einbringen dürften, nein, auch die Musik ist in den letzten Jahren wieder verschrobener geworden. Sein letztes reguläres Aphex-Twin-Album erschien bereits vor fünf Jahren und brachte ihn bedrohlich nah an die Sphären gewöhnlicher Popmusik. Nun meldet der exzentrische Brite sich mit 30 neuen Tracks verteilt auf zwei CDs zurück, doch im Gegensatz zum Vorgänger "Richard D. James LP" ist "drukqs" nicht gerade schon beim ersten Hören als Klassiker erkennbar. Richard springt zwischen den verschiedensten Stilen und Aufnahmetechniken wild hin und her und zwingt den Hörer so fast zwangsläufig, sich aus diesem 100-minütigen Overkill seine persönlichen "drukqs"-Highlights herauszufiltern. Denn zwischen sanften Pianotracks, verschachtelten Breakbeat-Gewittern, wirren Acid-Hymnen, tonalen Experimenten und ein paar Abstechern ins Reich von Disco und Bossanova sollte eigentlich jeder den Aphex Twin finden, der ihm am besten gefällt.


-Carsten Wohlfeld-



Surfempfehlung:
www.rephlex.com

Aphex Twin


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister