Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Wild Ponies - Radiant

Wild Ponies - Radiant
No Evil/H'art
Format: CD

Selbst ein Genre wie die Americana Musik kann man nicht einfach am Leben erhalten, indem man immer wieder die gleichen Versatzstücke in immer wieder neuen Kombinationen aneinander reiht. Das war auch Talisha und Doug Williams, dem ehemals akustisch agierenden, tonangebenden Kernduo des Band-Projektes Wild Ponies klar, als es darum ging, das neue Album "Radiant" aufzunehmen und dabei nach Wegen zu suchen, über den musikalischen Tellerrand hinauszublicken.

Ein Weg, das zu erreichen war der, dass Doug erstmalig konsequent zur elektrischen Gitarre griff, ein anderer der, dass man sich keinen bestimmten Stil zugrunde legte, dabei durchaus auch noch auf liebgewonnene Country-Traditionen zurückgriff, aber auch auf Mörderballaden im klassischen Folkstil, sich am Grunge- oder Southern-Rock versuchte, ein bluesiges Schlaflied komponierte oder poppige Mitsing-Hymnen ausprobierte. Und eine dritte Methode das eigene Universum auszudehnen, war dann die, sich mit songwritenden Kollegen zusammenzutun - darunter die damals erst 12-jährige Mariah Moore, mit der zusammen der erstaunliche Titeltrack "Radiant" entstand. Am Ende entscheiden die Songs ja sowieso selbst, wie sie sich offenbaren - erklärt Talisha. Es wäre wirklich zu wünschen, dass sich dennoch mehr Americana-Künstler zumindest ähnliche Gedanken über ihr Tun machten, wie dieses rührige Indie-Südstaaten-Pärchen.



-Ullrich Maurer-



Surfempfehlung:
www.wildponies.net



Wild Ponies


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister