Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
The Matt Project - Tripping Out

The Matt Project - Tripping Out
Eigenvertrieb
Format: CD

Das Matt Project ist das musikalische Ziehkind des italienischen Drummers, Produzenten und Songwriters Matteo Breoni. Musikalisch bedeutet dies jedoch nichts weiter, da sich Matteo und seine Musiker hier deutlich in Richtung der USA orientieren. Genauer gesagt entstand das Debüt-Album des Trios weitestgehend unter der Regie des als Soulpop-Spezialisten bekannten Produzenten Steve Greenvelle (der u.a. auch schon Joss Stone unter seinen Fittichen hatte) in dessen Studio in Manhattan - und so klingt es denn auch. Es gibt einen angenehm temperierten, organischen Soul-Pop-Mix mit ganz sachten jazzigen Anspielungen und einer Prise Funk und jeder Menge Feel-Good-Grooves - mit leichtem 80s Touch. Die Vocals werden anteilig vom hauseigenen Gitarristen Carlo Poddighe (in dessen Studio in Brescia die Scheibe fertig gestellt wurde) sowie dem Bassisten Julio Magliolo und einem echten Soulman, Frank McComb, der einen Gastauftritt absolvierte, geliefert. Die Lyrics kommen mit einem gewissen naiven Charme des Nicht-Muttersprachlichen daher - sind aber nicht wirklich ausschlaggebend, denn bei dieser Art von Musik geht es ja auch eher um die Grooves und Vibes des musikalischen Miteinander. Und dort kann das Matt Project dann auch durchaus punkten, auch wenn es bezüglich der dann doch etwas vorhersehbaren Kompositionen noch Luft nach oben gibt. Als lockere Sommer- und Party-Scheibe macht "Tripping Out" aber durchaus Sinn und braucht den Vergleich mit US-Produktionen auf diesem Sektor auch keineswegs zu scheuen.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister