Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
North Sea Radio Orchestra - Dronne

North Sea Radio Orchestra - Dronne
Household Mark/Broken Silence
Format: CD

Im Grunde genommen ist das neue Werk ein ganz normales Oeuvre des North Sea Radio Orchestra. Und das heißt dann: Auch das neue Album des alternativen Londoner Kammerorchesters ist wieder mal anders als so ziemlich alles, was an kontemporärer Musikkunst ansonsten so durch den Äther zwitschert. Der Mix aus Klassik, Folk, Elektronik, Prog-, Kraut- und Art-Rock steht immer noch ohne Vergleich da.

Craig Fortnam, der Mastermind hinter dem Projekt, beschäftigte sich in den letzten Jahren mit der Musik von Robert Wyatt, die er zu kuratieren hatte und er strebte an, das neue Album etwas hoffnungsvoller als den Vorgänger "I A Moon" anzulegen, der sich mit den Themen Tod und Krankheit auseinandersetzte. Aber daraus wurde nichts, denn da spielte das Leben nicht mit. Was Fortnam jedoch gelang, war seine Musik neu zu strukturieren, indem er Improvisationen und Produktionstechniken, Fugen und Songs miteinander in Einklang brachte. Das Album besteht im Kern aus einer zweiteiligen, instrumentalen Fuge auf der einen Seite und kurzen, aber ausformulierten Songs mit Lyrics auf der anderen. Das bedeutet, dass jene, die sich in der Welt des NSRO zurechtfinden, dies auch auf "Dronne" tun werden - und alle anderen stehen dann eh erst mal vor der Aufgabe, einen Zugang zu diesem wunderlichen Projekt zu finden.



-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister