Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Nada Surf - Peaceful Ghosts

Nada Surf - Peaceful Ghosts
City Slang/Universal
Format: CD

Anlässlich der neuesten Nada Surf-Veröffentlichung stellt sich die Frage, ob man alles, was möglich ist, auch unbedingt machen muss. Denn bei dem Werk "Peaceful Ghosts" handelt es sich um eine Live-CD, die zusammen mit dem Deutschen Filmorchester Babelsberg eingespielt wurde. Nun ist es ja so, dass Nada Surf eben hauptberuflich eine Rock-Band sind - und von der Verbindung von "Rock" und "Orchester" ist es dann nicht mehr so weit bis hin zum "Klassik-Rock" (jener unseligen Verbindung unpassender Genres, die in den 70ern dem Progressiven Rock auf dem Fuß folgte und für viel Irritationen sorgte, bis sie dann vom Punk weggeblasen wurde). Nun wird es zum Glück dann doch nicht ganz so schlimm, da es hier erstens nicht um Klassik geht (das Filmorchester Babelsberg hat da bekanntlich einen ganz anderen Ansatz) und zudem auch nicht versucht wurde, die Sachen auf Teufel komm raus miteinander zu vermengen. Zudem half der alte Kumpel und Ehren-Nada-Surf Martin Wenk aus, der das Ganze schon von ähnlichen Unternehmungen wie z.B. mit Calexico kannte.

Das bedeutet am Ende dann, dass die Rock-Songs - wie "The Fox" oder "Rushing" - auch als solche Bestand haben - aber mit dem Orchester die Dynamik (sozusagen mit Pauken und Trompeten) ins Dramatische verlagert wurde (Ira Elliott spielt z.B. sein Drumkit vorzugsweise mit Besen). Und die Balladen werden dann sozusagen romantisch aufgeblasen - mal kammermusikalisch wie beim "Blizzard Of 77", mal verspielt und klangwolkig wie bei "Blonde On Blonde". Am Ende ist das Ganze also durchaus hörbar - erscheint aber eben nicht zwingend notwendig, denn nur bei wenigen Titeln (etwa bei dem majestätisch aufgebohrtem "When I Was Young") erhalten diese eine neue Perspektive bzw. einen deutlichen Mehrwert. Der Rest ist dann halt Nada Surf mit Klangbonus. Letztlich muss aber auch gesagt werden, dass das dann Meckerei auf einem schwindelerregend hohem Niveau ist.



-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister