Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Crowbar - The Serpent Only Lies

Crowbar - The Serpent Only Lies
Steamhammer/SPV
Format: CD

"Heavier Than Ever" war im Vorfeld von Seiten der Band zu hören. Und das war ein Gesabbel, kein Promo-Unsinn. Crowbar brettern sich tatsächlich mit mächtig Härte durch ihr neues Album und klingen dabei ganz schön großartig. Ob das in irgendeiner Weise auch an der Rückkehr von Urgestein Todd "Sexy T" Strange liegt, der zwar nicht auf dem Album zu hören ist, wohl aber mit auf Tour geht und offensichtlich wieder seine Finger im Crowbar-Spiel hat, wissen wir nicht. Sänger und Gitarrist Kirk Windstein aber sagt: "Todd hat damals mitgeholfen, die Band zum Laufen zu bringen, deshalb ist seine Rückkehr für mich und für die Fans gleichermaßen von enormer Bedeutung. Es ist ein großartiges Gefühl, Seite an Seite mit ihm auf der Bühne zu stehen. Für die Band ist es wie eine frische Brise, die uns noch stärker macht."

Stark, das Wort passt. Crowbar zeigen auf ihrem elften Album Stärke, zeigen Selbstbewusstsein und zeigen hier äußerst eindrucksvoll, zu was sie auch nach 27 Jahren noch fähig sind. Zu großen Hits nämlich, wenn in ihrem Genre von Hits sprechen darf. Aber ein "Plasmic And Pure" oder ein "I Am The Storm", sind Hits. Sludge trifft Hardcore, Doom trifft Metal. Und schleppende Trägheit trifft heftiges Geballer. Manchmal getrennt, gerne auch in einem Song. Immer funktioniert es und selbst wenn ein Song mal vier, fünf, fast sechs Minuten dauert, er bleibt bis zum Ende spannend, er bleibt komplett aufregend. Da fällt es schwer, bestimmte Songs als Highlights zu erwähnen, das ganze Album ist ein Highlight. Ein fieses, angepisstes, ganz schön schweres und vor allem hartes, starkes Highlight.



-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister