Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Leif Vollebekk - Twin Solitude

Leif Vollebekk - Twin Solitude
Secret City/Rough Trade
Format: CD

Der Kanadier Leif Vollebekk war mal angetreten, so klingen zu wollen, wie "Hank Williams meets Sigur Ros". Das fühlte sich dann aber wohl irgendwann nicht mehr richtig an, so dass es zu einer Art kreativer Krise kam, an deren Ende ein Abend mit Cover-Versionen stand, anhand derer Vollebekk dann irgendwie zu sich selbst zurück fand. Denn der Selbstzweifel war es wohl, der ihn daran gehindert hatte, in seinen eigenen Songs die Seele musikalisch baumeln zu lassen. Das freilich tut er auf dem transzendenten, fast ins ambientmäßige abdriftenden "Twin Soiltude" dann mit Gusto. Man kann Vollebekk in diesem relaxten, sacht pulsierenden Setting fast beim Reflektieren zuschauen (vom Zuhören mal ganz zu schweigen), so anschaulich vermag er seine emotionalen Gedankengänge musikalisch auszudrücken. Das hat natürlich stilistische Folgen - denn nun klingt es nicht mehr wie "Hank Williams meets Sigur Ros", sondern wie "Van Morrison meets Tom Waits" - was auch zur Folge hat, dass die bei Vollebekk bislang immer erkennbaren skandinavischen Einflüsse fast ganz aus seiner Musik verschwunden sind. Kurzum: Das ist wirklich ein sehr interessantes Album geworden, bei dem man die Entwicklung des Protagonisten als Zuhörer schlüssig nachvollziehen kann.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister