Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Beth Hirsch - Titles & Idols

Beth Hirsch - Titles & Idols
K7/Zomba
Format: CD

Beth Hirsh ist immer noch am ehesten bekannt als die Stimme auf Air's "Moon Safari". Danach überraschte sie mit einem intimen, akustischen Album ("Early Days") mit ruhigen, jazzigen Songs. Bereits damals ließ sie indes verlauten, daß sie noch nicht fertig wäre, mit der Elektronik. Deshab überrascht es auch nicht, daß auf diesem Album die Gitarre in den Hintergrund tritt und Platz macht für Drum'n'Bass-Elemente, elektronische Soudteppiche und Keyboards - dieses kommt courtesy of The Black Dog (ein Londoner Produzent aus der Warp-Ecke). D.h: Platz machen ist nicht der richtige Ausdruck, denn Beths Songs sind stets und vor allem transparent, luftig und leichtfüßig arrangiert. Was sich indes gegenüber "Days" geändert hat, ist Beths Vorliebe für komplexe, Jazzbetonte Harmonien und leicht unterkühlte, elegante Songs per se. Ihr charakteristisches Markenzeichen - der hingehauchte Gesang, vorgetragen mit einem sympathischen Lispeln - paßt auch in diese Umgebung heravorragend. Stilistisch ist dieses Album abwechlungsreicher als der Vorgänger - es gibt Ausflüge in Richtung Pop, Country und Art-Rock - und dank der modernen Sounds - besonders was das rhythmische betrifft, klingt alles auch offener und für breitere Bevölkerungsschichten geeignet. "Titles & Idols" ist eine intelligent gemachte, moderne Jazz-Pop-Songwriter-Scheibe mit einer großartigen Stimme im Mittelpunkt. Was will man mehr?


-Ullrich Maurer-



Beth Hirsch


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister