Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Fredda - Land

Fredda - Land
Le Pop Musik/Groove Attack
Format: CD

Die Französin Fredda gibt sich nicht gerne mit den ersten Ideen zufrieden, die ihr in den Sinn kommen. Deswegen dauert es zuweilen recht lange, bis sie mit einem neuen Album um die Ecke kommt. Zumal in diesem Fall das Material gleich mehrfach eingespielt und unter dem Eindruck einer internationalen Ausprägung in Tucson von Jim Waters in dessen Waterworks-Studio produziert wurde. Dabei entstand dann der typische Tucson-Sound, der mit seinen Wüstenrock-Elementen den Chansons Freddas in der Tat eine neue Dimension hinzufügt. Weitere Einflüsse sind japanische Haikus und Malerei, das Thema "Land" (im Sinne der erwähnten Internationalität) und auch das Thema Exil und Migration - ausgerechnet im deutschsprachigen Bonustrack "Als wär' ich fast da". Des Weiteren gibt es ein Duett mit Pascal Parisot und ein Gastspiel von Naim Amor, der ja auch in Tucson ansässig ist. Es passiert also eine ganze Menge auf dem neuen Fredda-Album - und dennoch ist es ein sich geschlossenes Werk geworden, auf dem Fredda - trotz der vielen Elemente - zu einer betont heiteren, poppigen Note findet.


-Ullrich Maurer-



Surfempfehlung:
fredda-music.com



Fredda


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister