Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Nina Nastasia - The Blackened Air

Nina Nastasia - The Blackened Air
Touch & Go/EFA
Format: CD

Hach wie schön, daß es doch immer wieder solche Scheiben gibt! Nina kommt aus New York (doch, wirklich!) und macht so ganz und gar unurbane "alternativen" Schrammel-Folk-Rock-Pop im geistigen Sinne von Will Oldham, Bill Callahan oder Sandy Dillon. Wie diese gelingt es Nina, mit spröder Eleganz, sonderbar-verwunschenen Texten und eigenwilliger Melodik ans Ziel zu kommen. Manchmal indes zu schnell: Viele der Tracks bleiben unter der drei Minuten-Grenze, obwohl sie substanzmäßig mehr drauf gehabt hätten. Dafür gibt es aber immerhin 16 davon. Musikalisch ist die Sache eher sparsam angelegt: Obwohl ein halbes Orchester mittut (inkl. singender Säge) wird die Angelegenheit doch niemals opulent. Dafür arbeitet Nina allerdings gerne mit Dynamik und läßt ab und an - aber nur sporadisch - jedwede Zügel fahren, was Tempo, Intonation, Instrumentation oder sonstige kreative Fesseln betrifft. Diese Scheibe ist ebenso störrisch wie liebreizend und man würde sich doch zuweilen wünschen, daß mehr Künstler(innen) so unberechenbar sind, wie eben Nina Nastasia.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister