Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Waco Brothers - Electric Waco Chair

Waco Brothers - Electric Waco Chair
Blue Rose Records/Zomba
Format: CD

In Chicago gibt es das Label Bloodshot Records, welches sich um die Erhaltung der Americana Musik einen Namen gemacht hat. Chicago ist auch der Sitz der ursprünglich aus England stammenden Mekons. Deren Kerntruppe - allen voran Jon Jangford - bilden gleichzeitig den Nucleus der Waco Brothers. Anders als die Mekons - die stets für alle Einflüsse offen sind - beschränken sich die Waco Brothers auf die traditionellen Werte der amerikanischen Musik. (Wer mehr zu diesem Thema wissen möchte, der frage bitte den Schriftsteller Franz Dobler, der die Waco Brothers zum Thema seiner Lesung auf dem diesjährigen Orange Blossom Festival machte). "Electric Waco Chair" ist mehr Rock als Americana. Insofern ist das Album bei Blue Rose sicherlich gut aufgehoben. Der "allzu-straighte" Ansatz hält allerdings wenig Raum für Überraschungen und spannende Momente bereit. Das meint: Wenn der Song nicht auf Anhieb gefällt, gibt es auch nix, was diesen später interessanter machen könnte. Wer allerdings an diesem grundsoliden Ansatz Spaß hat - und wer etwa Jon Langford's Johnny Cash Scheibe mochte - der bekommt eine kurzweilige, gutgelaunte Country-Rock Scheibe geboten.


-Ullrich Maurer-



Waco Brothers


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister