Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Mark Olson And The Creekdippers - December's Child

Mark Olson And The Creekdippers - December's Child
Glitterhouse
Format: CD

Zum Glück war "My Own Joe Ellen", der Vorgänger dieses grandiosen Albums, wohl wirklich nur die Fingerübung in Sachen ruraler Soundgestaltung, nach der es klang. Nach seiner Trennung von den Jayhawks taumelte Olson eine Zeitlang tastend umher, bis er dann die Creekdippers (ein Kollektiv diverser Gleichgesinnter mit seiner Frau Victoria Williams als festes Mitglied) eine neue musikalische Heimat fand. Dass Olson ein Landei ist, demonstrierte er schon mit den Jayhawks, seit "Joe Ellen" glaubt man es auch. Auf dieser Scheibe geht er noch einen Schritt weiter: Kein Stück, bei dem man nicht im Hintergrund Mähdrescher und gackernde Hühner vor Augen sieht. Meist akustisch agierend, bedient sich Olson dabei dem traditionellen Instrumentarium seiner Vorbilder/-fahren. So finden sich denn reichlich Banjos, Mandolinen, Fiddles, Harmonicas, Dulcimer und anderes klingendes Landgerät. Doch dieses Mal wird Olson auch endlich wieder seinem Ruf als genialer Songwriter gerecht. Obwohl er das Hauptgewicht schwer auf die akustische Seite legt, bietet diese Scheibe eine breite Palette zeitloser, düster-melancholischer Folk- und Country-Rock Klassiker im besten Sinne. Besonders interessant ist vielleicht, dass Olson auf "Say You'll Be Mine" seit langem wieder mal mit dem ehemaligen Jayhawks-Kollegen Gary Louris zusammenarbeitet. Das macht gespannt auf weitere mögliche Kombinationen. Doch das ist nur ein zusätzliches Schmankerl. Zunächst mal ist "December's Child" die Olson-Scheibe, auf die man als Fan seit Jahren gewartet hat.


-Ullrich Maurer-



Surfempfehlung:
www.creekdipper.com

Mark Olson And The Creekdippers


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister