Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Roddy Frame - Surf

Roddy Frame - Surf
Cooking Vinyl/Indigo
Format: CD

Roddy Frame war mal der Gott aller Kritiker, als er mit seiner Band Aztec Camera in den frühen 80ern LPs von fragiler Schönheit produzierte, die zudem noch komplex, vielschichtig und schottisch waren. Um ehrlich zu sein: Damals reichte es aber schon, eine akustische Gitarre zu spielen, um - im Gegensatz zum damals grassierenden Synthie- und Retorten-Funk-Pop ernstgenommen zu werden. Natürlich übernahm sich Roddy so lange, bis ihn keiner mehr so recht anbeten wollte und letztlich erinnert sich auch kaum noch jemand an ihn. Das wird sich mit dieser Scheibe nicht grundsätzlich ändern können, denn es ist eine simple, schöne, aber vor allen Dingen eben akustische Solo-Scheibe geworden. Hier zeigt sich der Songwriter - und vor allen Dingen der Interpret - Frame eher nackig und verletzlich. Sicher, die Stücke klingen nach 20 Jahren Herumgewurstel irgendwie lamentös, das kann man aber nachvollziehen. Das Schöne an der Scheibe ist, dass Frame auf jedwedes Anspruchsdenken verzichtet, und die unkompliziertesten, banalsten und reinsten Songs seiner Karriere produzierte. Hier zeigt sich das Genie eben nicht im hektischen Herumgetue, sondern im souveränen Weglassen. Dass die Songs trotzdem nicht unerheblich sind, sondern berühren, unterhalten und auf ihre Art auch mit kleinen Haken und Ösen aufwarten, zeichnet hier den wahren Meister aus. Willkommen auf dem Teppich, Roddy!


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister