Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Hayden - Skyscraper National Park

Hayden - Skyscraper National Park
Loose/Sony Music
Format: CD

Der etwas schüchtern und linkisch wirkende Kanadier Hayden tauchte erstmals im Gefolge der Cowboy Junkies in unserem Gesichtskreis auf und überraschte mit intelligent gemachten Songs mit verblüffenden Themen und ungewöhnlichen Sichtweisen. Mittels seines überragenden Debüt-Albums "Everything I Long For" zog er das Interesse von Leuten wie Neil Young, David Bowie oder Steve Buscemi auf sich (für den er die Musik zu dessen Film "Trees Lounge" schrieb). Der Erwartungsdruck zur zweiten CD "The Closer I Get" war dann schlicht zu groß und so enttäuschte dieses uninspirierte und spröde Werk maßlos. Hayden zog sich darauf hin zunächst mal zurück und brütete vor sich hin. Die neue CD ist eherein Zufallsprodukt. Es sind alles Songs, die er ohne Zwang und vollkommen ohne Zwang mit ein paar Freunden zu Hause einspielte. Und das merkt man diesen Stücken dann auch an. Zum Teil handelt es sich eher um Skizzen und Fragmente, meist jedoch erreichen diese Stücke die Qualität der frühen Tracks. Haydens Vorzüge - die lyrische Sensibilität, thematische Offenheit und songwriterische Neugier verquicken sich hier zu den Songs, die man von dem Mann mit der brüchigen Stimme hören möchte. Der Versuch, seine Songs mittels düsteren Gitarren auf Rock und Grunge zu trimmen (wie noch beim zweiten Album zu beobachten), spielt hier keine Rolle mehr - stattdessen arbeitet Hayden erfolgreich mit Piano und Streichern. Vor allen Dingen hat er aber wieder zu den eigentümlichen und eindrücklichen Melodien zurückgefunden, die sein Erstlingswerk auszeichneten. "Skyscraper" ist so zu einem vielversprechenden Neubeginn geworden.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister