Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Lauren Ellis - Push The River

Lauren Ellis - Push The River
Music Network
Format: CD

Lauren Ellis kommt aus San Franciso, lebte zeitweise in Los Angeles und nun in Nashville. Offensichtlich hat sie auf all diesen Stationen (und als Studio-Musikerin) musikalisch reichlich Erfahrung gesammelt - genauso klingt nämlich diese Scheibe. Lauren ist eine begnadete Slide Gitarristin, eine gute Sängerin und eine mittelmäßige Songwriterin. Der Sound der CD und die musikalische Darbietung sind makellos - nicht nur, weil Lauren von Roy Bittan, Dean Parks und Neil Stubenhaus begleitet wird, sondern weil jedes Klischee des Roots-Blues-Rock hier ausgereizt wird, bis zum geht nicht mehr. Der Vortrag ihrer Songs ist dank ihrer angenehm weiche Stimme - die in den unteren Tonlagen aber ganz passend ein wenig schmirgelt - und ihres makellosen Einfühlvermögens ohne Tadel. Gleichzeitig ist diese Perfektion aber auch ein Kritikpunkt: Da gibt es keine Ecken und Kanten, da wird nichts riskiert, was auch nur ein Jota vom Standard abweicht und letztlich wirkt die Sache dadurch uninspiriert. Dabei weiß Lauren durchaus abzuwechseln - aber nur innerhalb der festgefahrenen Grenzen. D.h. um beim Klischee zu bleiben, wechselt sie nur zwischen Country und Western (nun gut: und Blues). In einigen Stücken - dann nämlich, wenn die Sache ein wenig düsterer, und somit unvoreingenommener wird - blitzt ein Potential auf, welches dann allerdings nicht konsequent ausgenutzt wird. Schade, dass sich Lauren so sehr bemüht, möglichst dem Genre zu entsprechen und nicht etwa daraus auszubrechen.


-Ullrich Maurer-



Surfempfehlung:
www.lama.com/laurenellis

Lauren Ellis


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister