Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Spookey Ruben - Bed

Spookey Ruben - Bed
Hi-Hat/Zomba
Format: CD

Spookey Rubin ist stilistisch schwer einzugrenzen. Vielleicht liegt es daran, dass der gebürtige Kanadier in Holland, Deutschland und den USA aufwuchs. Denn die Songs, die sich auf "Bed" finden, tummeln sich zwar alle in einem Ambiente, in dem sich auch der 80er Jahre Funk-Pop wohlgefühlt hätte, gehen jedoch einen Gutteil darüber hinaus. Es finden sich in diesem musikalischen Stundenbuch (jeder Track entspricht einer Stunde des Tages) ebenso Einflüsse von Easy Listening wie auch vom Jazz - dazwischen gibt's ein wenig Elektronik, ein wenig Krautrock, ein wenig Art-Rock (die Chicago-Connection John McEntire und Doug McCombs ist mit von der Partie) - aber eben auch jede Menge Pop. Rubin singt wie ein 80s Popper-Dandy - nur eben mit Witz und Verstand. Niemand hätte in den 80s etwa von Kubla Khan gesungen! Schon gar nicht zu Harmonien, die auch Brian Wilson nicht besser hinbekommen hätte. Daneben - und das muss einem der Neid lassen - weiß der Mann, wie man vertrackte, vielschichtige Pop-Songs schreibt. Als Einstieg in die versponnene und verspielte Welt des Spookey Rubin ist diese Scheibe jedenfalls bestens geeignet. Anfang Februar 2003 wird es übrigens eine "Fortsetzung" mit dem Namen "Breakfast" geben - die Songs auf "Bed" stehen für die Stunden 1.00 Uhr morgens bis 12.00 Uhr mittags, die Songs auf "Breakfast" für die Stunden 13.00 Uhr bis 0.00 Uhr.


-Ullrich Maurer-



Surfempfehlung:
www.spookeyruben.com

Spookey Ruben


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister