Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Richard Hawley - Lowedges

Richard Hawley - Lowedges
Setanta/EFA
Format: CD

Dass Richard Hawley einmal bei Pulp gespielt hat, hört man seinen Solo-Scheiben nun wirklich nicht mehr an. Hawley entwickelt eher seine Variante des traurigen Liedermachers, der sich der Welt durch seine Musik offenbaren möchte. Auf dieser Scheibe erkennt man nun auch, wohin es Hawley zieht: Zurück in die Vergangenheit nämlich. Nicht in seine, wohlgemerkt, sondern in die der musikalischen Historie. Auf "Lowedges" entwickelt Hawley analytisch und konsequent seine Sichtweise der 50er und 60er Jahre "in Song". Was Hawley davon abhält, etwa eine bloße Kopie von z.B. Roy Orbison zu werden (dem er mental nahe zu kommen scheint), ist seine Art, die Songs doch eher unspektakulär und in ihrer spröden Simplizität auch eher zeitgemäß zu halten. Eigentlich passt dies nicht zum formal doch sehr vorgegebenen 50er Popsong, in diesem Fall erscheint es aber durchaus angemessen. Hawleys Scheibe lässt sich am besten mit dem Attribut "unaufdringlich" umschreiben - was aber nicht mit "belanglos" übersetzt werden sollte, sondern so zu verstehen ist, dass sich Hawley nicht mit der großen Geste über seine Limitation hinwegsetzt, sondern mit diesen arbeitet.


-Ullrich Maurer-



Surfempfehlung:
www.richardhawley.co.uk

Richard Hawley


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister