Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Soundtrack - The Hours

Soundtrack - The Hours
Nonesuch Records/Warner Classics
Format: CD

Das Interessanteste an diesem Soundtrack zum zur Zeit angesagtesten Frauenfilm unserer Tage ist schlicht die Tatsache, dass die Musik auf dieser Scheibe des Altmeisters der Minimal-Musik, Philip Glass, eher so klingt wie die seiner Kinder. Ähnlich der eher simplen Strukturen eines Michael Nyman oder mehr noch, wie der des Merchant Ivory Hofkomponisten Richard Robbins gleiten die sparsamen Pianofiguren auf einer mit wenigen Zutaten angereicherten Streichquartett-Basis dahin. Das Ergebnis indes gibt ihm Recht: Sobald man die ersten Töne vernimmt, sieht man quasi verhärmte Frauengestalten ernsthaft und schweigend durch die Gegend huschen. Glass verfällt zwar nicht der Versuchung, jeder der drei Hauptdarstellerinnen ein Thema zuzuweisen, sondern bleibt stringent bei der Stange und arbeitet sich quasi selbständig durch seine Themen - es fehlt aber etwa ganz jene flirrende Nervosität, die Glassens Werk zuweilen gleichermaßen irritierend wie faszinierend macht. Obwohl die Sache also als Illustration des Filmes sicherlich funktioniert und seine Berechtigung hat, ahnt man doch eine vergebene Chance - denn die simpelste Lösung wäre gewesen, gleich etwa Robbins die Musik schreiben zu lassen. So klingt es eher wie eine Fingerübung.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister