Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Elliott - Song In The Air

Elliott - Song In The Air
Revelation/Cargo
Format: CD

Unglücklich verliebt? Finger weg von Elliott! Leicht depressiv? Erst recht Finger weg! Der Emo-Vierer ist nichts für dunkle Stunden. Oder vielleicht gerade für die? Wenn man seine Leiden so richtig genießen will, helfen einem Elliott beim Trauern und ziehen einen noch weiter runter. Manche mögen das ja.

Die Songs sind wundervoll, langsam und schleppend, strotzen nur so vor Gefühlen und Emotionen und sind dadurch genau das, was eigentlich Emo sein sollte. Aber da Emo ja heutzutage soviel ist, sind Elliott einfach Elliott. Genau wie Radiohead einfach Radiohead sind. Wer die mag, oder Dredg oder die ruhigen Songs von Temple Of The Dog wird auch Elliott mögen. Vielleicht nicht sofort, dazu sind die Stücke zu uneingängig, zu unspektakulär. Es soll ja auch Leute geben, die "OK Computer" anfangs langweilig fanden. Die Streicher, das Klavier, die Effekte irritieren etwas. Elliott haben sich verändert. Kein "Drive On To Me" mehr. Das ist schade. Doch mit der Zeit beginnt man "Song In The Air" trotzdem zu lieben. Plötzlich macht alles Sinn. Man vergisst das Drumherum, genießt den Aufenthalt in der Elliott-Blase und fühlt sich plötzlich gut. Noch immer traurig. Aber wirklich fröhlich möchte man auch gar nicht sein.



-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister