Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
The Thrills - So Much For The City

The Thrills - So Much For The City
Virgin
Format: CD

The Thrills sind anders. Cooler Name, coole Band, kommen aus Irland - und ist das nicht ein Banjo, das sich da in ca. der Hälfte der Songs breit macht? Doch, doch, ist es. Schon wieder also eine Band, die das Stigmata des "Next Big Thing" tragen muss. Leichtfertig in die Ecke des "New Garage Rock" geworfen, sehen Conor Deasy und seine Jungs die Prioritäten aber doch irgendwo anders, als möglichst laut und brachial drauflos zu schlagen. In seltsam anachronistischem Ping Pong Stereo produziert benötigen The Thrills die ganze Breite der so entstehenden soundmäßigen Transparenz, um diese dann mit Beach Boys Harmonien, verdammt trickreichen und wandlungsfähigen Songgebilden (an denen in puncto "chromatisches Hakenschlagen" Leute wie Elvis Costello ihre Freude hätten), abenteuerlichen Arrangements, wo besagtes Banjo das Tüpfelchen auf dem "i" ist und einem gehörigen Schuss Country-Folk auszufüllen. Conor ist dabei noch ein begnadeter, sanftmütiger aber dennoch charismatischer Sänger. Es fragt sich bloß, wo Leute, die ein dermaßen ausgeschlafenes Debüt hinlegen und eine solche Fülle eleganter 60s Pop-Juwelen hinlegen, später eigentlich noch wollen. Hoffen wir mal, dass es ihnen anders geht, als anderen (vorwiegend britischen) Acts, die mit ähnlich ausgereiften Debüts angetreten sind, deren Verantwortung sie dann im weiteren nie wieder gerecht wurden. Verdient hätten sie's!


-Ullrich Maurer-




Hinweis:
Tonträger mit Kopierschutz, läuft evtl. nicht bzw. nur eingeschränkt in CD-ROM/DVD-Laufwerken.



 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister