Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Hazy Malaze - Hazy Malaze

Hazy Malaze - Hazy Malaze
Fargo/Zomba
Format: CD

Na, der ist gut! Da zerstreitet sich Neal Casal fast mit seinem Hauslabel Glitterhouse, weil die letzte Scheibe nicht rockig genug ist, und da legt er nun - auf einem anderen Label - eine post-anachronistische Schweinerock-Scheibe allererster Couleur vor! Hazy Malaze sind die Touring-Band von Shannon MacNally. Man verstand sich auf Tour so gut, dass man beschloss, etwas zusammen zu machen. Vom ersten "Wait a moment we don't have any songs" bis zum fertigen Album brauchte es dann ganze 11 Tage. Dass die Jungs eine gut geölte Live-Maschine sind, hört man jedem Ton dieses Albums an. Die Mischung aus 70s Rock, Memphis Soul und Standard-Americana klingt denn auch ganz so, als sei sie - bloß zum Spaß - direkt für die Bühne gemacht worden. Und vermutlich wird es das auch sein, denn verglichen etwa mit Casals Solo-Werken lassen die zuweilen doch recht standardisierten Elaborate jegliche Finesse und Subtilität vermissen. Hier wird auf den Putz gehauen, was das Zeug hält. Nicht, dass es hier um Hardrock ginge, sondern eher wohl darum - retro as retro can - die guten alten Zeiten hochleben zu lassen. (Irgendwie geistert einem der Film "Almost Famous" vor dem geistigen Auge herum, wenn man diese Scheibe hört). Was aus Sicht der Musikanten sicherlich okay sein mag. Als Neal Casal Fan sollte man indes vorsichtig sein, wenn man zu dieser Scheibe greift.


-Ullrich Maurer-



Surfempfehlung:
www.hazymalaze.com

Hazy Malaze


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister