Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Rickie Lee Jones - The Evening Of My Best Day

Rickie Lee Jones - The Evening Of My Best Day
V2/Zomba
Format: CD

Nachdem Rickie Lee Jones ihren Writers-Block (oder wie immer man die fünfjährige Songwriting-Pause seit ihrem '97er Ghostyhead auch nennen will) überwunden hat, überzeugt sie auf dem neuen Werk wieder auf der ganzen Linie. In weiten Teilen erinnert die feinsinnige Qualität der Arrangements auf der neuen Scheibe an das, was Steely Dan zu ihren besten Zeiten machten. Wohl nicht umsonst wird deren "Countdown To Extasy" im Track "A Second Chance" namentlich erwähnt. Mit einer geschickten, ungezwungenen Mischung aus Jazz, Blues, Folk (und am Ende gar Rock im Jeff Buckley'schen Sinne) - wie immer inspiriert arrangiert und besetzt - spinnt Rickie ein vielschichtiges, aber immer transparentes Gewebe als Basis für ihre wortreichen Geschichten. Die geschickt plazierten Bläsersätze und die aus traditionellen Ansätzen erwachsenen, organischen Grooves evozieren dabei eine gewollte 60s Stimmung. Dass das Album durch die Wahl George Bushs angeregt und inspiriert wird, hört man an Tracks wie "Tell Somebody (Repeal The Patriots Act Now)" deutlich heraus - das ist schön ausbuchstabierte, altmodische Protestmusik im besten Sinne. Ansonsten gibt es das, was man von Rickie Lee Jones gewohnt ist: Perfekt dargebotene, vertrackt geschachtelte, intelligente und emotional aufwühlende Balladen, die nicht nur aber auch für Traditionalisten interessant sind. Modern ist das alles nicht, sondern eher klassisch zeitlos. Aber Rickie Lee Jones hat ja noch nie Musik für den bloßen Moment gemacht...


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister