Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Ampersand - Boredom And Identity

Ampersand - Boredom And Identity
Raketemusik/Rough Trade
Format: CD

Da hat sich aber jemand gehörig weiter entwickelt! Die Jungs von Ampersand haben die letzten drei Jahre dazu genutzt, fleißig an ihrem Sound, ihren Fähigkeiten und ihrem musikalischen Gefühl zu arbeiten und bringen mit "Boredom And Identity" ein abwechslungsreiches, spannendes und richtig starkes Gitarren-Album auf den Markt und setzen sich damit zwischen alle Stühle.

Denn was auf "Macro" noch als Indie-Rock oder Noise durchging, kann man jetzt nur noch unter dem großen Label Rock'n'Roll zusammen fassen. Zu unterschiedlich sind die Nummern, zu groß die Sprünge und zu gewagt die Experimente. Nein, durcheinander klingt das trotzdem nicht. Eher nach kalkuliertem Chaos, das den Hörer fordert, aber nicht überanstrengt. Denn neben recht "seltsamen" Kreationen wie der Diktiergerät-Nummer "Undecided", dem schon fast an die Melvins erinnernde "The Railing" oder der mit Urlaub in Polen aufgenommene Titeltrack, lockern straighte Rocker wie der Opener "Share Our Secrets" oder ruhigere Geschichten wie "Did You Notice?" das Ganze etwas auf. Doch nicht nur musikalisch wird ein breites Feld abgedeckt, auch stimmlich gibt es keine Langeweile. Christopher Schwarz und der frisch zur Band gestoßene Hannes Jäckl (Ex-Sans Secours) singen, schreien, kreischen und leiden derart vielfältig, dass man nicht selten denkt, man hätte plötzlich eine völlig andere Band im Recorder. Und das ist doch eine schöne Sache. Und "Boredom And Identity" eine mehr als schöne Platte.



-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister