Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Hoobastank - The Reason

Hoobastank - The Reason
IslandMercury/Universal
Format: CD

Nichts Neues bei Hoobastank. Bei Rock am Ring boten sie eine energetische, richtig gute Show, wie sie es schon oft getan haben. Auf Platte wirken die Songs aber noch immer wie die aussortierten B-Seiten von Incubus, die irgendwie niemand zwingend benötigt. Schade.

Dabei können sie es ja! Der Platten-Opener "Same Direction" zum Beispiel ist ein lauter, heftiger Rock'n'Roll-Song mit fetten Riffs und tollen Hooks. Auch "Out Of Control" lässt einen noch glauben, dass sich die vier Jungs endlich ihrer Stärken bewusst sind und mal etwas auf die Tube drücken. Doch weit gefehlt. Es gibt Stadion-Radio-Rock, der vermutlich selbst Creed peinlich wäre. "Escape" ist so eine Nummer, die mehr Bon Jovi ist, als die meisten Bon Jovi-Songs. Geht gar nicht. Leider keine Ausnahme. Auch das nach 3 Doors Down klingende "Lucky" oder das einfach aber so was von langweilige und völlig herzlose "From The Heart" gehören eigentlich verboten. Und dann kommt plötzlich "Let It Out" - und Hoobstank lassen sich aus. Rawk, es groovt, Douglas Robb ist sauer und man beginnt wieder an die Band zu glauben. Denn sie können es ja. Nur zeigen es sie zu selten. Und darum ist "The Reason" eine schlechte Platte.



-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister