Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Diva - Diva

Diva - Diva
First Floor/Neo/Sony Music
Format: CD

Diese CD ist ein bisschen widersprüchlich. Denn was haben der Elektrosound der 80er und Italien gemeinsam? Auf den ersten Blick nichts. Vielleicht ist aber gerade das, was dieses Werk interessant macht. Diva kommen aus Neapel und machen mit den Mitteln der Moderne aktualisierte New Wave Musik. Sängerin Daniela Del Core (eine geübte Anwältin) singt sich dabei durch eine Sammlung eher sparsam arrangierter Elektro-Pop-Mutationen, die lediglich durch gelegentlich eingeschliffene, verfremdete Shoegazer-Gitarren (die ja regelgerecht aus einem anderen Zeitabschnitt stammten) und echte Drums daran erinnern, dass sie eben nicht originär, sondern nachempfunden sind. Wie gesagt - der Umstand, dass Diva aus Italien kommen - und so etwa charakteristische Manchester- oder Liverpool-Harmonien vermissen lassen (zum Glück, ohne diese durch "Ti-Amo"-mäßige Glückseligkeit zu ersetzen) - lässt aufhorchen. Das ist dann mal die etwas andere 80er Variante, wobei man sich indes fragt, ob die Sache nicht sogar erfolgreicher gewesen wäre, hätte man sich ganz von den Vorbildern entfernt. Aber das kann ja noch kommen.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister