Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Richie Havens - Grace Of The Sun

Richie Havens - Grace Of The Sun
Evangeline/Soulfood
Format: CD

Welche Bedeutung mag es wohl haben, dass Richie Havens ausgerechnet auf seiner neuesten CD und 35 Jahre nach dem Fakt ausgerechnet Joni Mitchells "Woodstock" covert? Ist ihm vorher noch nie die Idee gekommen? Hat er sich nicht getraut? Wie dem auch sei. Gerade dieser Track - und die andere Cover-Version, Dylans "Watchtower" - sind musikalisch die eher enttäuschenden Stücke auf dem neuen Werk des Altmeisters. Ansonsten zieht sich Richie mit der immer noch weichen Stimme bemerkenswert elegant aus der Affäre. Ist bei anderen das Label "akustisch" ja auch immer ein Synonym für "Budgetprobleme", steht es bei Havens zunächst mal für Qualität. Im akustischen Ambiente fühlt sich Havens wohl offensichtlich am wohlsten und so gelingt es ihm, einerseits die Erinnerung an seine Glanzzeiten hervorzuheben (die ja mit dem legendären Woodstock-Auftritt begann) und andererseits auch mit der behutsamen Integration fernöstlicher Töne eine zumindest andeutungsweise neue Richtung einzuschlagen. Havens' Songs sind dabei stets vergleichsweise simpel gestrickt und leben eigentlich eher von seiner unnachahmlichen Art, die Akustikgitarre als Rhythmusinstrument zu handhaben und natürlich von der bereits erwähnten Stimme: Havens trägt nicht wirklich vor, sondern schauspielert und durchlebt seine Songs nach wie vor. "Grace Of The Sun" ist - trotz o.a. Fragen und Abstriche eine gute Scheibe von einem zeitlos großen Songwriter.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister