Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Lunascape - Mindstalking

Lunascape - Mindstalking
CNR/Universal
Format: CD

Richtig: Da war ja noch diese Band namens Lunascape aus Belgien, deren Sängerin, Kyoko Baertson, mal bei Hooverphonic war und deren Track "Tears Of The Sun" einmal von Sinead O'Connor gecovert wurde. Die gibt es immer noch. Nachdem man etwas Zeit mit dem Komponieren von 3D Imax Soundtracks verbracht hatte (eine eigenartige Spezialität der Band), gibt es nun ein neues Album, dessen Sound man mit "Lunascape Kompakt" umschreiben könnte. Es sind im wesentlichen gefällige Popsongs, die etwas weniger esoterisch ausgefallen sind, als noch die auf dem Debüt "Reflecting Seylence". Das liegt daran, dass es mehr griffige Melodien, weniger schwelgerische Instrumentation und auch keine Phantasiesprache mehr gibt. Allerdings kommt diese von Kyoko und ihrem Partner Walter Hilhorst selbst produzierte CD auch ein wenig beliebig und harmlos daher. Wäre da nicht Kyokos zweifelsohne attraktive Stimme, so bliebe unterm Strich nicht sehr viel mehr übrig als angenehmer Wegwerf-Pop für den Moment. So richtig im Kopf festsetzen - wie das der Titel assoziiert - tut sich da nicht viel. Immerhin: Im Gefolge von Dido & Co. könnte Lunascape mit geschicktem Timing und Marketing so etwas wie ein Überraschungshit gelingen.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister