Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
The Good Sons - Cosmic Fireworks - The Best Of The Good Sons 1994 - 2001

The Good Sons - Cosmic Fireworks - The Best Of The Good Sons 1994 - 2001
Phantasmagoria/Twah!
Format: 2CD

Michael Weston King hat ein Problem: Er ist kein Amerikaner. Und so kämpft der wackere Engländer seit jeher stets mit Erwartungshaltungen und deren Erfüllungen - in dem Sinne, dass die Musik, die sich der wackere Barde verschrieben hat - gediegene Americana -, eben nicht die ist, die man von jemand wie ihm erwartet. Dabei zeigt sich, insbesondere eben in seinen Arbeiten mit seiner damaligen Band, den Good Sons, dass sich King musikalisch eigentlich stets offen zeigt und keineswegs nur traurige Balladen mit Country-Touch favorisiert (obwohl er darin eigentlich am besten ist). Bei den Good Sons gab's auch immer eine gediegene Prise Rock'n'Roll und manchmal, wie besonders auf der leider nicht besonders bekannten, letzten Good Sons CD, "Happiness", auch manche musikalische Überraschungen. Vor allen Dingen waren es aber Songs wie Mikes Themen-Track "Riding The Range", der ironischerweise gerade eigentlich seine ideale Zielgruppe (englische Wochenendcowboys) beschreibt, und den er mit seinem Freund, dem großen Townes Van Zandt im Duett einspielte, die den Auteur King definieren. Die vorliegende Doppel-CD gibt einen schönen, ziemlich vollständigen Überblick über das Schaffen der Good Sons. Nicht ganz logisch sind in diesem Zusammenhang vielleicht Michaels Solo-Beiträge - aber da wollen wir nicht meckern. Für Fans bietet diese Sammlung zwar eher wenig (ein paar Demos) aber für alle anderen ist dies eine gute Möglichkeit, einen doch immer noch vollkommen unterbewerteten, klassischen Songwriter zu entdecken.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister