Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Emilie Simon - Emilie Simon

Emilie Simon - Emilie Simon
Universal
Format: CD

Auf dem Rücken von Emilie krabbelt eine ganze Armee von Marienkäfern herum, die sich offensichtlich in ihrem Haar versammeln wollen. Alle Betonungszeichen ihres Namens befinden sich nicht auf, sondern unter den jeweiligen Buchstaben. Ihre Songs kommen mal in französisch, mal in englisch daher. Mittendrin in der ansonsten dominierenden Wunderwelt von zauberhaft zusammengebastelten, kammermusikalisch arrangierten Elektronik-Pop-Songs gibt's eine Coverversion von "I Wanna Be Your Dog" (und als Bonus Track noch eine von "Femme Fatale"). Emilie Simon, Tochter eines Jazzers und studierte Orchester-Arrangeurin spielt mit unseren Erwartungshaltungen als seien dies Ping Pong Bälle. Dazu singt sie mit kindlich naiver Kleinmädchenstimme, die indes in groteskem Widerspruch zur versponnenen, düsteren Bilderwelt ihrer Songtexte steht, in denen sie mit cleveren Wortspielereien (im Song "Lise" reimt sich alles auf diesen Namen) Gemütszustände beschreibt. Wobei die englischen Varianten eine Spur naiver daherkommen, als die poetisch-vertrackten französischen. Das ganze Album ist im eigenen Studio zusammengeschraubt worden und wartet - wen wundert's - mit äußerst originellen, spinnerten und in dieser Form noch nie gehörten Arrangements auf, die ein wenig an die ihrer Kollegin Anja Garbarek erinnern (die ja auch die studierte Tochter eines Jazzers ist), aber wesentlich weniger desolat und im Gegenteil eher poppig daherkommen. Das Tüpfelchen auf dem I sind jeweils die Streicher und Bläser-Arrangements die - im Kontext gesehen - die Songs jeweils in eine ganz andere Welt zu katapultieren scheinen. Trotz der Studio-Orientierung wirkt die Scheibe an keiner Stelle steril sondern stets lebhaft, dynamisch und dank des ausgefeilten Sound Designs in weiten Teilen auch innovativ. Mit Emilie Simon gibt's eine neues Talent aus Frankreich zu bewundern, das wieder mal zeigt, dass man auch ganz ohne angelsächsische Routinen auskommen kann (denn selbst die Cover-Versionen drehen dem Entstehungsland trotzig den Rücken zu).


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister