Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Schwarz - Cheesy

Schwarz - Cheesy
Tumbleweed Records/Broken Silence
Format: CD

Es dauert eine ganze Weile, bis sich auf dieser dritten Scheibe von Schwarz aus Madrid so etwas wie der typische "Tumbleweed-Sound" einstellt. Denn bevor es losgeht mit mächtigen, organischen Rockgitarren, verhallten Stimmen und polternden Rhythmen üben sich die Jungs in - wie soll man sagen - Kinder- und Kirmes-Musik. Neben den besagten Gitarren sind bei Schwarz nämlich auch Keyboards und Sounds aller Art wichtig. Das reicht von Kirmesorgeln über Science-Fiction-Synthesizer und Kunstrock-Mellotrone bis zu eingesteuerten Sprachfetzen (anstelle von Texten - denn diese dienen offensichtlich auch eher zur Klangerzeugung). Auch ein naives Glockenspiel läutet hin und wieder eines der ausufernden Mini-Dramen ein. Durch diesen Gegensatz - also Rockdrive auf der einen Seite und verspielte, ja kindliche Naivität auf der anderen - erhält dieser Tonträger Spannungsbögen, wie sie auch von den größten der Kakophoniker gerne verwendet werden. (Die in der Info aufgeführten FRÜHEN Mercury Rev sind hier z.B. ein referenzieller Anhaltspunkt) Dass Schwarz mit den Landsleuten von Manta Ray gut auskommen und zusammenarbeiten, macht Sinn, denn wie diese mögen es Schwarz, Strukturen über die Melodie zu erheben und trotzdem zu so etwas wie erkennbaren Songs zu kommen. Dennoch ist das Ganze mehr als vertonte Kopfarbeit, denn hier sind Leute am Werk, die wohl einiges an musikalischer Erfahrung mitbringen. Abstriche gibt's nur beim eher schnürsenkeligen in-your-face Sound - der aber durch die Produktionsbedingungen (budgetlos im eigenen Studio) hinreichend erklärt wird.


-Ullrich Maurer-



Surfempfehlung:
www.schwrz.com

Schwarz


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister