Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Steve Earle - Live From Austin Tx

Steve Earle - Live From Austin Tx
Blue Rose Records/Soulfood
Format: CD

Im Rahmen der von Blue Rose gestarteten Großoffensive in Sachen Live-Scheiben aus der Reihe "Live From Austin Tx" erscheint nun auch ein Konzert des (hier noch jungen) Barden Steve Earle. Das Konzert wurde bereits 1986 mitgeschnitten - also noch vor der mittlerweile erfolgreich überwundenen Sinn- und Lebenskrise. Damals hatte sich Earle noch nicht entschieden, ob er ein neuer John Cougar Mellencamp werden wollte, oder ob er sich widerstandslos dem Nashville-Sound ergeben solle. Wie wir wissen, hat er sich zwischenzeitlich dennoch zu einem ordentlichen, respektablen Songwriter mit eigenem Stil gewandelt. Hier gibt es aber statt dessen unangenehm gutgelaunten, glattpolierten Honky Tonk Sound aus der frühen Phase des Mannes mit der rauhen Stimme zu hören. Im Vergleich zu den Songs, die Earle heutzutage scheinbar mühelos raushaut, klingt das alte Zeug schmalbrüstig, unsicher und formulaisch. Zwei Ausnahmen seien lobend erwähnt: "Guitar Town", jener Song, mit dem der Storyteller Earle quasi geboren wurde und "My Old Friend The Blues", der erste Song, mit dem er sich von diesem Schema dann wieder löste und den er auch heute noch mag. Dazu gibt's noch eine Cover-Version von Springsteens "State Trooper" und ansonsten o.a. Zeug, das sich damals noch in die Charts schleichen wollte. Das ist also eher ein Dokument als eine Scheibe, die der Earle Fan von heute wirklich braucht. Immerhin gibt's so einen Einblick in die Frühzeit des Mannes, der heute aus allen Rohren auf Bush & Co. schieß...


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister