Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Adema - Planets

Adema - Planets
Earache/SPV
Format: CD

Alle Zeichen standen auf Erfolg. Sie hatten eine mehr als passable Debüt-Scheibe am Start, mit Marky Chavez den Bruder von Korns Jonathan Davis am Mikro und sie tourten mit Korn, Linkin Park, Cypress Hill und traten auf dem Ozzfest auf. Doch hierzulande wollte der Erfolg einfach nicht eintreten. Nun propieren sie es mit neuem Sänger (Luke Caraccioli) und neuem Label (Earache) und machen leider eine Menge falsch.

Denn Adema erhöhen den Rock-Faktor und haben heute mehr mit Nickelback als mit Korn gemein. Die Songs sind auf Hochglanz produziert, jede Note greift in die andere, die Melodien würden auch im NDR-Hörfunk nicht auffallen und kaum ein Riff ist noch Nu-, geschweige den Metal. Der Opener "Shoot The Arrows" überzeugt noch mit einem brazzigen Riff und agressiven Nurock-Vocals. Es groovt, Adema rocken. Doch dann nimmt das Niveau leider kontinuierlich ab. Noch ein paar kleine Aufhorcher, doch die meisten der 14 Songs plätschern so dahin und schnell verliert man das Interesse. Nein, Adema sind heute eine neue Band. Soft, eingängig und nahezu komplett ohne Ecken und Kanten. Und damit tatsächlich so etwas wie unnötig.



-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister