Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Phonoboy - Très Chic, Trashig

Phonoboy - Très Chic, Trashig
Redwinetunes/Rough Trade
Format: CD

So klingt es, wenn sich multinationale Multitalente langweilen. Christian Höck, DJ Weyssi und letztlich auch Drummer Nicolai Erdmann und Bassistin Nina "Miles" Hänsel schufen mit "Très Chic, Trashig" so etwas wie die definitive Eurovisionsscheibe - nicht nur für's Kinderzimmer (auch wenn sich die wilde Mixtur aus 60s Gitarren, klimpernden Keyboards, schnürsenkeliger Beats und jaulender Kirmesorgeln zuweilen so anhört). Höck, in Frankreich geboren, nutzte die Gunst seiner Kunst und dichtete sich dann gleich auf französisch, englisch und ein wenig deutsch durch ca. 13 international konkurrenzfähige Kleinpop-Werke. Alleine die Titel stecken dabei die Bandbreite ab: Zwischen der Standordbestimmung "C'est Ma Vie" bis hin zur Toleranzmaxime "Laisser Faire" wird eigentlich alles gesagt, was man über den Phonoboy Mikrokosmos wissen muss. Manches auch mehrfach: Die Jungs sind obenrein Marketingexperten. Noch weiter theoretisch beschreiben lässt sich das aber dann nicht: Phonoboy muss man vor allen Dingen auch selber für sich entdecken. Rien ne va plus!


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister