Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Spoon - Gimme Fiction

Spoon - Gimme Fiction
Matador/Beggars Group/Indigo
Format: CD

Es ist immer wieder eine traurige Erfahrung, wenn so clever verschrobene, zudem noch grundsympathische Musik schlichtweg unterbewertet wird. Davon können Spoon seit gut zehn Jahren ein Liedchen trällern. Als Indie-Folk-Band in Austin, Texas, gestartet, ließen sich die Musiker um Sänger Britt Daniel von Trends nicht beeinflussen und verfolgten unbeirrt ihren Weg: Gitarrenmusik der alten Indie-Schule, verfeinert mit leichten Pop-Punk- und Dancefloor-Gimmicks. Doch zum Publikums-Hit hat es nie gereicht. Stets blieb das - in den USA übrigens hoch geschätzte - Kollektiv trotz seiner drei Alben doch immer nur ein Geheimtipp im Plattenregal zwischen Pixies und Teenage Fanclub. Umso mehr sei es Spoon gegönnt, wenigstens mit "Gimme Fiction" endlich größere Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Allerdings, sehr viel hat sich zu den Vorgängeralben nicht getan, was aber doch letztendlich nur für Spoon und ihre kontinuierlich gute Produktivität spricht. Im Vordergrund stehen smarte Gitarren im Popgewand, mal verzehrt und progressiv, dann wieder klassisch verspielt, ganz im Sinne von LoFi und Underground. Und schließlich drückt der viel versprechend unschuldig klingende Gesang dem Stil Spoons den Stempel der Unverwechselbarkeit auf. Doch das Schönste an dieser Platte ist ihre Nachhaltigkeit: Man kann sich an ihr nie satt hören. Im Gegenteil, "Gimme Fiction" wird von Mal zu Mal immer noch mal besser.


-Annette Kessen-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister