Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Fruit Bats - Spelled In Bones

Fruit Bats - Spelled In Bones
Sub Pop/Cargo
Format: CD

Kein Album für Eilige. Die Fruit Bats setzen auf Genuss, Geduld, Gemütlichkeit. Auf Songs, die nicht als Hits verkauft werden; die sich Zeit lassen; sich entwickeln. Und mit genau dieser Strategie landen die Drei aus Seattle reihenweise Volltreffer. Erst vor kurzem an die Westküste gezogen, konzentrierte sich das Potenzial um Songschreiber Eric Johnson bislang noch auf die Chicagoer Musikszene. So begann der bescheidene Musikdozent Johnson hier, durch Ermutigung von den befreundeten Califone, seine Ideen und Talente öffentlich zu machen - dementsprechend lief das erste Fruit Bats-Album "Echolocation" von 2001 noch unter Soloprojekt. Zwei Jahre später dann erscheint "Mouthfuls": Ein klarer Vorstoß zu gefestigten Bandstrukturen. Und nun, mit "Spelled In Bones", scheint sich ein Trio gefunden zu haben, das eigentlich nur als Ganzes funktionieren kann. Danach klingt zumindest dieses wunderbar arrangierte Album. Klassische Instrumentierung trifft auf Pop-Melodien, wie man sie bei den Shins hat lieben gelernt. Dazu stimmige Indie-Folk-Atmosphäre, die den prägnanten Gesang intelligent untermauert. Man könnte meinen hier gehe es um ein Konzeptalbum. Aber das passt so gar nicht zu den Fruit Bats; es ist eher die Frage des richtigen, eines unverwechselbaren Stils, dem sich die Fruit Bats bei elf Stücken treu sind - indem sie ständig unterwegs sind. Dabei wissen die Jungs doch genau, wohin die Reise gehen soll; aber Zeit, die gönnen sie sich nun mal. Und das sollte man selbst auch tun.


-Annette Kessen-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister