Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
The Peppermints - Jesüs Chryst

The Peppermints - Jesüs Chryst
Paw Tracks/Cargo
Format: CD

18 Songs in knapp 30 Minuten, das klingt entweder nach straightem Hardcore-Punk oder ausgeklügelter Finesse. Beides betreiben The Peppermints auf "Jesüs Chryst", ihrer zweiten Platte, anscheinend äußerst professionell. Es ist dieser einzigartige Sound, der sie von zumeist selbst überschätzten Trash-Bands unterscheidet. Der Begriff des Konzeptalbums ist vielleicht zu weit gegriffen, macht aber deutlich, dass es sich hier um eine durchaus stringente und vor allem sinnige Sache handelt. Allerdings kann es seine Zeit dauern, bis man sich mit dem "experimental barfy trash-rock", wie ihn die Peppermints selbst nennen, fest angefreundet hat; einige Passagen zwischendurch habe ich vermutlich immer noch nicht verstanden. Aber das macht nichts, sondern Spaß. Finden auch viele illustre Bands wie Animal Collective oder Hot Snakes, die sich schon von der ersten Platte der Peppermints beeindruckt zeigten. Und mit Freunden wie Mars Volta, Moving Units und The Ruins teilte sich das Quartett aus San Diego mehr als nur einmal die Bühne. Verglichen werden die Damen und Herren der Peppermints gerne mit Melt Banana, The Soft Boys und The Fall; ich muss aber ständig an The Kills denken. Und an Beat Happening. An die Danielson Famile auch. Ach, zwecklos, selbst reinhören.


-Annette Kessen-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister