Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Steve Turner And His Bad Ideas - Steve Turner And His Bad Ideas

Steve Turner And His Bad Ideas - Steve Turner And His Bad Ideas
Roslyn Recordings/Cargo
Format: CD

Das erste Soloalbum des Mudhoney Sängers / Gitarristen Steve Turner vor rund zwei Jahren war ein buntes Sammelsurium an Ideen - auch stilistisch ziemlich ausgefranst. Sein neues Werk dagegen bewegt sich innerhalb klarer abgesteckten Grenzen: 60s-Jangle-Pop, manchmal mit leichtem Garageneinschlag, manchmal mit deutlicherer Singer / Songwriter-Prägung, gibt es hier zu hören, und bisweilen ist dies die Platte, die man sich letztes Jahr von den reformierten Zombies gewünscht hätte. Wie schon bei seinem Solo-Erstling sind die Songs, allen voran die Texte, über jeden Zweifel erhaben, doch noch beachtlicher ist, wie geschickt Turner für jeden Song die richtigen Musiker und den richtigen Produzenten gefunden hat. Für die garagig-psychedelisch angehauchten Stücke wie "Zero On The Scale" gleich zu Beginn nahm er in den Londoner ToeRag-Studios mit Liam B. Watson (White Stripes, Billy Childish, Television Personalities) auf, für das atmosphärischer angelegte "I-5 Corridor" kollaborierte er mit Tucker Martine, und für die etwas verschrobeneren Songs arbeitete er mit dem Seattler Unikum Johnny Sangster zusammen. Alles andere als "Bad Ideas" also, wobei der Albumtitel auch der "Bandname" seiner prominenten Mitstreiter ist. Zu den zehn Musikern, die Turner unterstützten, zählen nämlich neben Johnny Sangster auch dessen Bruder Jim (von den Fresh Young Fellows), Paul Kimble (Ex-Grant Lee Buffalo), Stone Gossard (Pearl Jam), Anne Marie Ruljancich (Downpilot, Transmissionary Six, The Shins), Dan Peters (Mudhoney) und last but not least Holly Golightly, die bei den beiden wohl besten Nummern des Albums, "A Beautiful Winter" und dem Muddy Waters-Cover "Someday Baby", eine perfekte Duettpartnerin abgibt. Schon den Vorgänger lobte der Kollege Ullrich Maurer als "die perfekte Singer-Songwriter-Platte". Und auch wenn's vielleicht etwas seltsam klingt: Dieses Album ist (noch) besser!


-Carsten Wohlfeld-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister