Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Soundtrack - Die Höhle des gelben Hundes

Soundtrack - Die Höhle des gelben Hundes
Normal/Indigo
Format: CD

Byambasuren Davaa schuf mit seiner poetischen Parabel vom weinenden Kamel einen der ungewöhnlichsten Filme der letzten Jahre. Das Nachfolgewerk des Deutsch-Mongolen heißt nun "Die Höhle des gelben Hundes", beschäftigt sich mit dem Thema Landflucht und basiert auf einer mongolischen Fabel. Der Soundtrack zu diesem Film erscheint dieser Tage beim Bonner Normal-Label und bietet Ungewöhnliches. Denn auch wenn etwa die Bestandteile etwas abschreckend klingen mögen (Hackbrett, Pferdekopfgeigen, Harfe, Untertongesang) und die Titel der einzelnen Stücke relativ kitschige Namen tragen wie "Traumhafter Morgen" oder "Glückliche Zeiten": So richtig müslihafte Folklore wird uns dann nämlich doch nicht geboten. Eher gibt es eine popularisierte Melange aus mongolischen und chinesischen Elementen sowie einigen klassisch anmutendenden Versatzstücken, die sich wohl aus der Notwendigkeit der zu vertonenden Dramaturgie ergeben. Das kommt aber alles ziemlich zeitgemäß daher, klingt - im Falle der Gesangsstücke - mal nach Ethno-Pop, mal nach Mongolen-Country (!) oder aber - im Falle der Instrumental-Tracks - sogar erstaunlich melodiös. Die üblichen "Bilder im Kopf" schafft dieser Soundtrack jedenfalls mit links - was für einen Soundtrack natürlich unverzichtbar erscheint. Ansonsten ist das mal ein Stück Weltmusik, das durchaus neugierig auf das weitere Umfeld macht.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister