Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Soundtrack - NVA

Soundtrack - NVA
V2/Rough Trade
Format: CD

Sonnenallee-Regisseur Leander Hausmann hat einen Spielfilm über seine Erlebnisse in der Nationalen Volksarmee gemacht. Der Soundtrack dazu enthält vorwiegend westliches Liedgut. Was erklärlich ist: Ost-Bands waren natürlich bei systemresistenen Elementen verpönt. Ausnahmen - wie Renft, die hier mit dem "Gänselieschen" vertreten sind, bilden die Ausnahme. Nun konnte Hausmann nicht ohne weiteres an die Rechte für alle Songs aus jener Zeit, die er gerne gehabt hätte, erwerben und so bat er seine Kumpels von Element Of Crime, "My Bonnie" und "It's All Over Now Baby Blue" zu covern. In EOC singt bekanntlich Sven Regener - der mit "Neue Fahr Süd" zuletzt die Bundeswehr-Erlebnisse seines Helden Herrn Lehmann literarisch aufarbeitete. Und hier schließt sich der Kreis: Hausmann und Regener erörtern am Ende der Scheibe deren Werdegang und Hausmanns Verhältnis zum Blues. Insofern macht alles Sinn und ist dort, wo es hingehört. Ach ja: Als Bonbons neben einigen (echten) CCR, Animals, Melanie oder Patti Smith Klassikern gibt's alternative Versionen von Marianne Faithfulls "As Tears Go By", Aimee Manns "Going Through The Motions" und Kristofer Aströms "Until Tomorrow".


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister