Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
The Decemberists - Picaresque

The Decemberists - Picaresque
Rough Trade Records/Sanctuary/Rough Trade
Format: CD

In den USA haben Colin Meloy und die Seinen mit diesem Album schon einigen Staub aufgewirbelt. Die Kollegen vom Rolling Stone befanden gar: "'Picaresque' is a triumph of theatrical imagination: the culmination of the Decemberist's steady march to greatness in four years of enriched storytelling and folk-rock invention". Übersetzt heißt das: Wem Neutral Milk Hotel zu verschroben, die Pernice Brothers zu zynisch und Belle & Sebastian zu britisch sind, findet hier womöglich seine neue Lieblingsband. The Decemberists aus Portland, Oregon, nehmen auf ihrem dritten Album althergebrachten Folk als Basis und zimmern sich daraus zusammen mit Produzent Chris Walla (dem Tausendsassa von Death Cab For Cutie) eine originelle, schlanke Soundästhetik zwischen Tradition und Moderne. Wie alle Folkies singen auch The Decemberists gerne von Tod und Verderben, doch seinen besten Moment hat Colin Meloy, wenn er bei "This Sporting Life" von falschem Elternehrgeiz singt und die Kapelle dabei klingt, als coverten The Smiths unplugged Iggy Pop "Lust For Life". Einfach herrlich!


-Carsten Wohlfeld-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister