Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Fish - Bouillabaisse

Fish - Bouillabaisse
Snapper/SPV
Format: 2CD

Nennen wir die Sache doch mal beim Namen: Obwohl sie unendlich viele Platten verkauft haben, mag niemand wirklich Marillion oder? Und selbst wenn, kaum jemand würde es zugeben. Anders sieht es bei dem Hit der Band aus. Jeder hat schon mal zu "Kayleigh" geknutscht. Und wer nicht, hätte es gerne. Egal wie alt man ist, die Nummer ist der ultimative Kuschelrocker.

Natürlich ist auch dieser auf der neuen Best-Of vom ehemaligen Marillion-Frontmann Fish dabei und natürlich ist das der schönste Song der beiden CDs. Denn nie wieder hat der gute Mann einen solchen Hit verfasst. Natürlich sind auch "Solo" oder das mit Sam Brown gesungene "Just Good Friends" keine schlechten Nummern und die Highlights auf der ersten, "Balladeer" genannten CD. Doch weder sie, noch die 13 anderen Nummern (unter anderem "The Company", "Lady Let I Lie" und der Marillion-Song "Lavender") haben nur annähernd die K-Klasse.

Die zweite CD dieses Doppelpacks nennt sich "Rocketeer" und beinhaltet genau die Songs, warum Fish eigentlich so uncool ist. Kitschig-poppiger Rock, den man im Radio der Öffentlich-Rechtlichen so häufig hört und den man so gar nicht mag. Ohne Biss und unfassbar glatt, vorhersehbar und unnötig. Egal, ob es sich um eine Marillion-Nummer (hier: "Incommunicado"), alte ("Credo"), mittelalte ("Plague Of Ghosts") oder relativ neue ("Moving Targest") handelt - das muss nicht sein. Da kann Fish noch so nett, das Doppel-Digipack noch so gut aufgemacht (unbekannte Songs sucht man übrigens vergebens) und "Kayleigh" noch so wunderschön sein - es reicht die Single. Zum Knutschen.



-Mathias Frank-



Surfempfehlung:
www.the-company.com



Fish


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister